Willkommen!

Technologiezentrum ITA GmbHIhr kompetenter Ansprechpartner in Fragen Arbeitsschutz, Anlagensicherheit und Explosionsschutz. Innovative Technologien werden in Forschungs- und Entwicklungs-projekten bearbeitet.

Das Institut für innovative Technologien GmbH wurde im Mai 1993 in Sachsen-Anhalt (Köthen) als selbständige Gesellschaft und Zentrum für Technologie und Bildung einer Firmengruppe von Wissenschaftlern und Ingenieuren verschiedener Fachgebiete von Prof. Dr. Detlef Deininger gegründet.

Unser Unternehmen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015. Wir sind Mitglied im Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI). Geschäftsführer ist Dipl.-Ing. Wilfried Häckel.

ITA GmbH arbeitet als überbetrieblicher sicherheitstechnischer Dienst gemäß § 19 ASiG (Arbeitssicherheitsgesetz) und stellt als externer Dienstleister Sicherheitsingenieure für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung, die die Sicherheitspflichten gemäß § 6 ASiG und DGUV Vorschrift 2 erfüllen.
Wir übernehmen die Erarbeitung von Gefährdungsanalysen nach Arbeitsschutzgesetz, Gefahrstoff- und Betriebssicherheitsverordnung.
Als bekannt gegebene Sachverständige nach § 29 a Abs. 1 BImSchG (Bundesimmissions-schutzgesetz) sind Prof. Dr. Detlef Deininger, Dipl.-Ing. Wilfried Häckel und Dipl.-Ing. Carola Brandt Ansprechpartner für die Erarbeitung und Prüfung von Sicherheitsberichten sowie internen Alarm- und Gefahrenabwehrplänen gemäß StörfallV (12. BImSchV). Wir unterstützen Sie in allen Fragen der Anlagensicherheit.
Auf allen Arbeitsgebieten können wir auf langjährige Praxiserfahrung verweisen.