Flucht- und Rettungspläne

Flucht- und RettungspläneDurch den globalen und internationalen Handel sowie die Mobilität von Arbeitskräften ist es erforderlich, eine inzwischen international vorgeschriebene einheitliche Kommunikation von Sicherheitsinformationen für die Benutzer von baulichen Anlagen bereitzustellen. Ein solcher Plan soll bei einem Notfall bzw. Unfall oder Brand den gekennzeichneten Weg zum nächstmöglichen Ausgang ins Freie bzw. zu einem sicheren Ort anzeigen und enthält zusätzliche Regeln für das Verhalten bei Unfällen und im Brandfall. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber eine gesetzliche Verpflichtung zur dauerhaften Anbringung von Flucht- und Rettungsplänen durch den Arbeitgeber formuliert, wenn Lage, Ausdehnung und Art der Benutzung der Arbeitsstätte dies erfordern (§ 4 Abs. 4 Arbeitsstättenverordnung). Die Pläne sind mindestens alle 2 Jahre von einer sachkundigen Person zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Wir unterstützen Sie u.a. bei:

  • Prüfung von Flucht und Rettungsplänen
  • Aufnahme des Gebäudegrundrisses
  • Ermittlung von Fluchtwegen
  • Auswahl und Positionierung von Feuerlöschern
  • Erstellung von Flucht und Rettungsplänen gemäß DIN ISO 23601 und DIN EN ISO 7010
  • Pläne sind in den Formaten DIN A4 bis DIN A0 (mit Überlänge) druckbar.
  • Ausführung in mehreren Sprachen möglich
  • Druck auf Normal- oder uv-beständigem Papier möglich
  • Auslieferung mit oder ohne Rahmen / randlose Doppelglasrahmen mit Abstandshaltern
  • Aluklapprahmen (silbern eloxiert) mit Rundecken grau/verchromt oder auf Gehrung geschnitten inkl. Antireflexfolie (UV-stabilisiert)
  • Rahmen auch in wetterbeständiger Ausführung lieferbar (ohne Rundecken)

Ausführungen der Rahmen für Flucht und Rettungspläne

 


Referenzen (Auszug)