Schallimmissionsprognosen

Schallimmissionsprognosen in 2D und 3D VersionVor Baubeginn oder bei einer wesentlichen Änderung einer genehmigungsbedürftigen Anlage ist im Genehmigungsverfahren meist eine Ermittlung bzw. Beurteilung der von einer Anlage hervorgerufenen Geräuschemissionen erforderlich. Die TA Lärm bildet hierzu die rechtliche Grundlage.

Die Ausbreitung dieser Geräuschemissionen kann mit Hilfe einer Schallimmissionsprognose berechnet werden, zudem sind die Überprüfung von baulichen und technischen Lärmschutzmaßnahmen sowie die Überprüfung Ihres Lärmkontingentes weitere An-wendungsgebiete einer Schallprognose. Im Rahmen einer Prognose können Vor-, Zusatz- und Gesamtbelastung des Lärms für Tages- und Nachtzeiten ermittelt werden.

Unsere Schallimmissionsprognosen werden mit der Software CadnaA berechnet. Um eine möglichst realitätsgetreue Schallausbreitung zu simulieren, werden die örtlichen Gegebenheiten in der Software nachmodelliert (z.B. Geländemodell, Gebäude und andere Schallhindernisse in dreidimensionaler Ausführung). Prognosen können für den Außen- und Innenbereich erstellt werden, zur Ermittlung von beispielsweise Nachbarschaftslärm oder der Lärmverteilung in einer Werkhalle.

Wir übernehmen für Sie:

  • Schallimmissionsprognosen für den Außen- und Innenbereich
  • Erstellung von 2D-, 3D-Lärmkarten oder als Animation
  • Erstellung von Lärmminderungsprogrammen
  • lärmschutztechnische Gutachten und Konzepte entsprechend BImSchG, TA Lärm und DIN Vorschriften
  • überschlägige Ermittlung und Bewertung von Geräuschemissionen, von Maschinen (UVV Lärm, GSGV)
  • Ermittlung von Arbeitsplatzpegeln über Schallausbreitungskurven (VDI 3760)

Referenzen (Auszug)