Dokumentation gemäß Störfall-Verordnung

Dokumentation gemäß Störfall-VerordnungFür Betreiber einer Anlage, die unter die Störfall-Verordnung (12. BImSchV) fällt, gelten Grundpflichten und ggf. abhängig vom Gefährdungspotential der Anlage erweiterte Pflichten. Zu unserem Stammpersonal gehören bekannt gegebene Sachverständige nach § 29 a Abs. 1 BImSchG (Bundesimmissionsschutzgesetz) sowie Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte, die Ihnen z. B. als beauftragte Person bei der Umsetzung der Störfall-Verordnung hilfreich zur Seite stehen:

  • Störfallbeauftragter (Sicherheitsberichte, Sicherheitskonzepte, interne Alarm- und Gefahrenabwehrpläne, Information an die Öffentlichkeit)
  • Immissionsschutzbeauftragter (Genehmigungsverfahren, Emissionskataster)
  • Bekannt gegebene Sachverständige nach § 29a Abs. 1 BImSchG (Gutachten, sicherheitstechnische Prüfungen, Sicherheitsanalysen)

Wir übernehmen für Sie:

  • Aufbau und Pflege von Sicherheits-Managementsystemen (Anhang III StörfallV)
  • Erstellen und Prüfen von Sicherheitsberichten gemäß StörfallV
  • Erstellen / Aktualisieren des Konzeptes zur Verhinderung von Störfällen
  • Erstellen und Prüfen von internen Alarm- und Gefahrenabwehrplänen
  • Unterstützung zur Information der Öffentlichkeit (Anhang V StörfallV)
  • Durchführung von Sicherheitsanalysen (PAAG / HAZOP u.a.)

Referenzen (Auszug)